Dienstag, 24. Januar 2012

Me Made Mittwoch die Erste


Juhuuuuu! Geschafft!  Ein weiterer Punkt auf meiner „Gute Vorsätze für´s neue Jahr-Liste“ – nämlich die monatliche Teilnahme bei MMM – ist hiermit erfolgreich angelaufen! Und so präsentiere ich nun stolz meinen (mittlerweile) geliebten, ersten Valeska-Rock:


„Mittlerweile“, weil ich – entgegen aller  Erwartungen nach dem Lesen so vieler Blogeinträge von Euch, die den Rockschnitt größtenteils als super easy beschrieben – doch arge Probleme beim Nähen hatte. Eigentlich nicht beim Nähen, sondern eher beim Zuschneiden. Und ja, ich gebe es zu, es lag vor allem an meinen Anfänger(un)kenntnissen. 


Aber mal ehrlich: Jede Frau fühlt sich wohl geschmeichelt, wenn sie plötzlich, sozusagen über Nacht, zwei Größen schlanker sein soll. Wenn ich jedoch  vorrausschauend schon eine „S“ zuschneide, obwohl ich sonst immer eine M habe, und anfange den vorderen Rock + die Taschenbeutel, etc. zusammen zu nähen, dann aber bei der ersten Anprobe feststellen muss, dass ich insg. fast 9 (!) cm Rockbreite wegnehmen muss (was aufgrund der Taschen an den Seiten nicht geht)…. dann ist die Nähfreude für´s erste schnell beendet. Und geschmeichelt fühle ich mich dann auch nicht, sondern eher veralbert!

Aber gut, daraus habe ich auf jeden Fall gelernt, dass ich von nun an die Maße des Schnittmusters mit meinen eigenen abgleichen muss (ich weiß, dass ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber bei den Burda-Schnitten, die ich bislang ausschließlich genäht hatte, brauchte ich das nie).

Im Endeffekt habe ich nun eine abgewandelte Valeska genäht, die mir, mit den zusätzlichen Falten vorne und den Abnähern hinten, aber fast besser gefällt als das Original. Was meint ihr?

So, nun wünsche ich Euch allen einen schönen Mittwoch und freue mich auf alle die schönen Sachen, die bei Cat gesammelt werden. 


P.s.: An dieser Stelle möchte ich allen MMM-Damen ein riesiges Kompliment und meinen Dank aussprechen! Ich verfolge Eure Blogs nun schon seit Monaten und freue mich jeden Mittwoch über all die schönen Kleider, Röcke, etc., die ihr so näht! :)

Kommentare:

  1. Hallo und einen schönen Guten Morgen!

    Ich find dein Röckchen sehr gelungen und das Tildastöffchen unglaublich zauberhaft!

    Ich wollte heute eigentlich auch wieder mit machen. Auch mit einer VAleska. Aber ich war auch ziemlich angenervt beim nähen. Hab auch noch nie eine genäht und überall stand "anfängergeeignet". Das fand ich aber auch nicht.
    Bin mit den Taschen überhaupt nicht zurecht gekommen.

    Verstehe Deinen Frust. Dennoch ist das Ergebnis doch sehr gelungen.

    Sei llieb gegrüsst
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Rock sehr entzückend. Und ja, vorher Maß nehmen, aber auch das rettet nicht vor Anpassungen. Ich musste 12(!!!) cm rausnehmen...
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ha, da solltest Du mal meine erste Valeska sehen. Ich nenne sie nur Murksleska, die ist echt nicht tragbar.
    Du hast trotz aller Widrigkeiten doch einen echt hübschen Rock hinbekommen und für den Nächsten, weißt Du worauf Du achten musst.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. mein erster valeska rock war auch deutlich zu groß und er ist es in s auch noch ein bisschen aber ich habe auch beim nächsten mal einfach im bruch zwei cm weniger genommen, dann gings. 9cm sind jedoch ne menge!
    mir gefällt dein ergebnis aber auch fast besser als das original, es schmeichelt der figur mehr!

    AntwortenLöschen
  5. Hübsch, hübsch, deine Valeska. Besonders die Kombination der Stoffe gefällt mir. Du hast trotz aller Probleme einen schönen Rock genäht. Beim nächsten Mal klappt es bestimmt besser.

    Viele Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Toller Rock ist das geworden, Deine Valeska! Und ganz echt? Ich hab den auch mal probiert und mir steht der ü.ber.haupt nicht- obs auch an der Weite lag? Ich weiß es nicht, jedenfalls hab ich den Schnitt für mich ad acta gelegt... :i

    LG, IneS.

    AntwortenLöschen
  7. Ich danke Euch für Eure lieben Kommentare und bin erleichtert, dass ich offensichtlich nicht die Einzige bin, die Probleme mit dem Valeska-Schnittmuster hat. Ich hatte auch schon mal überlegt, diesbezüglich an farbenmix zu schreiben. Hmmm...?

    AntwortenLöschen
  8. schau mal hier, jolijou hat den schnitt entworfen und auch eine kleine anleitung gemacht zum verkleinern des rockes:
    http://jolijou.blogspot.com/2010/08/valeksa-entratselt.html

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Farb und Stoffkombi. Gefällt mir gut.
    Und hatten wir nicht alle am Anfang unsere Schwierigkeiten mit dem Nähen? Trotzdem, oder gerade deshalb?! kann man einfach nicht aufhören.
    GLG Annette

    AntwortenLöschen
  10. Der Rock schaut wirklich klasse aus! Ich bin bei Röcken auch immer ein bisschen skeptisch - vor allem weil die Schnitte im Originalzustand bei mir irgendwie nie zu passen scheinen. Das mit der Weite ging mir vor kurzem genauso - allerdings bei einer Amy. Das Teil liegt jetzt unvollendet im Schrank, weil ich mich im Moment nicht aufraffen mag, herumzuexperimentieren. Dein Rock sitzt jetzt aber wirklich perfekt! Lg Elsa

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde, Du hast das toll hinbekommen. Ich verzweifel derzeit auch an Valeska. Ich kann super für andere nähen, aber wenn ich mir mal einen Rock machen will, endet das im Desaster :-( Langness steht unvorteilhaft ab und Valeska braucht nach der letzten Anpassung an "meine" S auch einen Reißverschluss.

    AntwortenLöschen
  12. Ich käpfe gerade mit einer Valeska und suche nach Verkleinerungslösungen... Deine ist prima! Wird bei mir nur nicht so klappen, da ich gemusterten Stoff verwendet habe....

    AntwortenLöschen