Dienstag, 21. Februar 2012

Me Made Mittwoch - Geburtstagskleidchen


Weil ´s so schön war, mache ich doch glatt gleich noch einmal mit beim MeMadeMittwoch von Cat.

Heute mein - nun endlich doch - fertig gestelltes Kleidchen, das ich eigentlich schon an meinem Geburtstag  Ende Januar tragen wollte.



 Der Schnitt stammt aus der Burda 10/2011, der Stoff ist ein Schnäppchen gewesen vom Stoffmarkt am Maibachufer (nur 2,- Euro/m !). 

Leider hatte ich ein nur 1,50m Stoff gekauft, so dass das Nähen des Kleids eine ganz schöne Fummelei war. Und sehr sauber habe ich leider auch nicht gearbeitet (-> s. bspw. die ungleichmäßigen Falten).





Beim Nähen dieses Kleid hatte ich gleich mehrere Premiern zu feiern: So habe ich mich zum ersten Mal an einen Bubikragen gewagt, vor dem mich meine Ma noch gewarnt hatte und auch erstmals einen Fadensteg produziert. Und: Ich habe zum ersten Mal reine Seide verwandt. Puh, ganz schön glipschig! Aber dafür ist er mir zumindest vorne doch recht gut gelungen, oder?












 Hinten... öhhh...naja....














Auch die Ärmel sind mit Seide eingefasst.
Darüber freue ich mich, glaub ich, am meisten. :)









Insgesamt ist das Kleid nähtechnisch keine Meisterleistung, aber was soll´s? Nun ist es endlich fertig und auch wenn ich den Schnitt – den ich alles andere (!) als leicht fand – wohl so schnell nicht noch einmal nähen werde, freue ich mich nun über das hübsche, ein wenig streng wirkende Kleid! :)

Was die anderen MeMadeDamen Tolles genäht haben, sehen wir heute mal bei Meike. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Gefällt mir super gut! Ich hätte es ja sooo gerne mal angezogen gesehen :-)
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Da schließe ich mich Theresa an!
    Aber ein tolles Kleid, so aufwändig (könnte ich nie).
    Beste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Sieht so elegant aus! Chapeau! Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, angezogen würde ich es auch gerne sehen, ich finde den Schnitt toll, das sieht auch so schon gut aus, aber an der Frau sicher noch um Klassen besser.
      LG bella

      Löschen